Filme & thematische DVD´s

Der Film kontrastiert die Welt von Bollywood, der größten Filmproduktion der Welt, mit dem Leben der indischen Bevölkerung, die sich die Filme anschauen.

1979
Regie:
Nacer de nuevo

Nachdem der Ort Armero in Kolumbien im November 1985 durch einen Vulkanausbruch komplett zerstört wurde, der Film erzählt, wie die 70-jährige Bauern Eugenia Vargas und der nur wenige Jahre ältere Carlos Valderrama mit der Katastrophe umgehen.

1987

Nora Chase, alleinerziehende Mutter, Mitglied im Namibischen Kirchenrat (CCN) und in der Befreiungsbewegung SWANU, stellt sich und ihre Arbeit für ein freies und von südafrikanischen Apartheidregime unabhängigen Namibia vor.

1986

"Oburoni Wawu", die Kleider der toten Weißen - mit diesem Begriff wurden in Ghana die ersten Altkleider aus Europa bezeichnet. Auf dem Weg der Altkleider von der Haussammlung in Europa bis zu den Märkten in Afrika entpuppt sich das Geschäft weniger als ein Akt der Nächstenliebe, denn vielmehr als ein gewöhnlicher Zweig der Exportindustrie.

1995

Als der Kurde Abdulhalim Nayir endlich als Asylbewerber anerkannt wird, steht die Familie vor eine neue Zerreißprobe. Sie ist nur geduldet, weil keine Verfolgung in der Westtürkei bestehe. Dem Sohn, der bereits volljährig ist, droht nun die Abschiebung. Die Familie ist verzweifelt.

2000
Regie:

Nach dem Zusammenbruch der DDR wurden namibische Jugendliche, die dort in die Schule gingen zurückgeschickt. Doch in ihre Heimat zurückgekehrt erleben sie sich nicht selten als "Schwarze Deutsche", denen die Integration schwer fällt.

1992

Der Film begleitet Urlauber auf die tunesische Insel Djerba, die dort jeweils ihre eigenen Vorstellungen, wie die "schönsten Wochen des Jahres" auszusehen haben, verwirklichen wollen.

1995
Regie:

Als es bei Pokos Schwangerschaft zu Komplikationen kommt, ist der Weg zum Krankenhaus zu weit, um ihr helfen zu können.

1981

Der Alltag der Zwillinge Punki und Ganshyam in einer ländlichen Region Indiens, der geprägt ist von der Töpferei der Eltern, aber auch von den unterschiedlichen Verpflichtungen, die sie als Junge und Mädchen zu erfüllen haben.
 

1989

Haydar und Meryem treten mit ihrem Sohn Mehmet Ali die Reise aus der Türkei in die Schweiz an, auf der Suche nach einem besseren Leben, die in einer Odyssee endet. Das Flüchtlingsschicksal, das dieser Film erzählt, basiert auf einem tatsächlichen Ereignis.

1990
Regie:

Seiten