Filme & thematische DVD´s

Der Konflikt zwischen dem alten Häuptling und seinem Neffen, der sich für eine zeitgemäßere Dorfpolitik einsetzt, scheint nur durch Juju, den Zauber der Ahnengeister, lösbar zu sein. Das heitere Volksstück, das Einblicke in den ghanaischen Alltag vermittelt,  bringt die Probleme zwischen Tradition und Moderne auf den Punkt.

1986
Regie:

Juliana, die bei ihrem gewalttätigen Stiefvater lebt, beschließt in einer Kinderbande Zuflucht zu suchen. Ihr Problem ist jedoch, dass dort nur Jungen aufgenommen werden ...

1988
Regie:

Die bolivianische Koopertaive El Ceibo hat sich auf den Anbau von Biokakao spezialisiert. Der Film gibt vielfältige Einblicke in die Arbeit der Genossenschaft und zeigt, wie unser Konsumverhalten die Lebenssituation der Menschen in der Dritten Welt beeinflusst.

1990
A guerra da água

In Chicomo, Mosambik, herrscht akuter Wassermangel. Der semidokumentarische Film folgt den Frauen auf ihren mühevollen Wegen, Wasser für ihre Familien zu beschaffen.

1996
Barna i Regnskogen

Ein Tag im Leben des Indiomädchens Wilma, das im peruanischen Regenwald lebt.

1980
Regie:
Bangladesh: Child Labour – the other Side

Weltweit arbeiten 250 Millionen Kinder zwischen fünf und 14 Jahren unter Bedingungen, die ihre Gesundheit schädigen und ihnen keine Zeit für den Schulbesuch lassen. Am Beispiel der Kleiderindustrie in Bangaldesch geht der Film der Frage nach, ob das Verbot von Kinderarbeit eine Lösung ist.

1997
Regie:

Das mediale Rohstoffprojekt stellt die vielfältigen landwirtschaftlichen, ökonomischen, historischen, politischen, kulturellen und ökologischen Aspekte der wichtigsten Naturfaser der Menschheit in anschaulicher Weise dar.

2006
Regie:
Pequena Revancha

Der zwölfjährige Pedro lebt in einem Dorf in einem lateinamerikanischen Land, in dem eine Militärdiktatur herrscht. Obwohl seine Eltern ängstlich versuchen, ihre politischen Aktivitäten geheim zu halten, versteht der Junge viel mehr von dem, was vorgeht, als sie vermutet hätten...

1985

Junge Türkinnen, die in Mitteleuropa aufwachsen, stehen zwischen zwei Kulturen.  Der Film zeigt anhand dreier starker Mädchen unterschiedliche Lebensformen und Haltungen und ihren kreativen Umgang mit einer Fülle von kulturellen Konflikten.

1998

Der Film bietet ungewöhnlich offene Einblicke in das anachronistisch anmutende Weltbild argentinischer Militärs und zeigt, dass der Teufelskreis von Rüstung, Staatsschulden und Hunger jederzeit wieder zu einer Gefahr für die junge Demokratie werden kann.

1991

Seiten