Wir Kinder von Manila

Josei, Jeffrey und Rosalinda arbeiten als Prostituierte im Rotlichtviertel von Manila. Die beiden Mädchen sind 15 bzw. 16, Jeffrey ist erst 14 Jahre alt. Offiziell ist die Kinderprostitution auf den Philippinen natürlich verboten. Aber zuviele profitieren von diesem Geschäft - Zuhälter, Polizisten, Bar- und Hotelbesitzer, ja sogar die Eltern der Kinder und Jugendlichen - und so finden die Männer aus den reichen Industrieländern immer neue Opfer. Die 15jährige Josei charakterisiert diesen Mißbrauch mit den Worten: "Wenn ich einen Kunden habe - und der ist vielleicht 50 - das kommt mir so vor, als hätte ich Sex mit meinem Großvater." Jeffrey und Rosalinda berichten von ähnlichen Erfahrungen. Ein Arzt, der viele dieser Kinder und Jugendlichen medizinisch betreut, schätzt die Zahl der

Kurzinfos

1993
Länge: 
37 Minuten
Format: 
VHS

Alter

Altersempfehlung: 
ab 15 Jahren
Sprachfassung: 
OmU

Weitere Infos