Filme & thematische DVD´s

Der Dokumentarfilm begleitet ein Jahr lang das Leben der syrischen Flüchtlingsfamilie Sayed Ahmad, die im brandenburgischen Golzow eine neue Heimat zu finden hofft. Dabei erfährt die Familie sowohl eine Haltung der Ablehnung gegenüber Flüchtlingen, aber auch viele Menschen, die sich für sie einsetzen.

2017
Hamaca Paraguaya

Paraguay 1935: Ein altes Ehepaar wartet auf die Rückkehr des Sohn, der im Krieg gegen Bolivien verschollen ist. Das Warten wird zu einer Reflexion über die Zeit und die Akzeptanz des Unveränderlichen.

2006
Regie:
La Pirogue

An der senegalesischen Küste bereiten sich 30 Männer auf die Überfahrt zu den Kanarischen Inseln vor. Nur Kapitän Baye Laye weiß, auf welche Gefahren sich die Passagiere einlassen, die sich mit unterschiedlichen Erwartungen und Hoffnungen auf den Weg nach Europa machen.

2012
Regie:

Die Rekonstruktion des Lebens der Prinzessin von Sansibar, die einen Hamburger Kaufmann heiratet und in ein Intrigenspiel um deutsche Kolonialinteressen in Ostafrika verwickelt wird.

2007
Regie:

Philippinen: Roger nimmt den selbst gebauten Scooter mit in den weit entfernten Bergwald, belädt ihn mit Brennholz und saust in halsbrecherischer Fahrt damit zum Tal ...
 

1988
A Nous La Rue

Die Kinder haben die Straße für sich erobert und füllen sie mit ihren fanatsievollen Spielen.

1987
Regie:
La dignidad de los nadies

Der Dokumentarfilm erzählt beispielhaft die Geschichten unzähliger Argentinier, die nach der großen Wirtschaftskrise und dem Ausverkauf ihres Landes ihre eigenen ermutigenden Antworten auf Hunger und Massenarbeitslosigkeit finden.
 

2005
Ali, the Goat and Ibrahim / Ali Mizah wa Ibrahim

Ein obskurer Heiler empfiehlt zwei jungen Männern eine Reise, um zur "Normalität" zurückzufinden. Vor dem Hintergrund des arabischen Frühlings erzählt die bitterschwarze Komödie von Außenseitern, die an den Widersprüchen ihrer Heimat scheitern.

2016

Die re:publica-Kuratorin Géraldine de Bastion trifft VertreterInnen einer junge Gründer- und start-up-Generation in Kenia, Ruanda und Ghana und stellt ihre innovativen Projekte vor.

2018
Un pas, deux pas...

Awa und Ali, Tuareg-Kinder aus einem kleinen Dorf im Norden Burkina Fasos, leben bei ihrer kranken Mutter. Als ein Junge ins Dorf kommt und von den Verdienstmöglichkeiten in der Hauptstadt Ouagadougou erzählt, entschließt sich Awa, ihm zu folgen.

 

2001

Seiten